Astro News

Neuigkeiten am astronomischen Himmel (by Astronomie.de).


16.11.2022   Das JWST entdeckt eine Sternengeburt
Das James-Webb-Weltraumteleskop JWST entdeckt eine Sternengeburt in der Dunkelwolke L1527.
 

10.11.2022   Das JWST sorgt für weitere fantastische Bilder in der Sammlung JWST Bilder 2022
Das James-Webb-Weltraumteleskop JWST hat inzwischen ca. 50 absolut faszinierende Bilder aufgenommen, die in Kombination von Bildern,
die mit denen von anderen Weltraumteleskopen der NASA wie z.B. Hubble (visuell) oder Chandra (X-Ray) unglaubliche Details zeigen.


Bild: NASA/Flicker



28.10.2022   Das JWST sorgt für fantastische Bilder der 'Säulen der Schöpfung'
Das James-Webb-Weltraumteleskop hat die unheimliche, extrem staubige Ansicht der 'Säulen der Schöpfung' im mittleren Infrarotlicht aufgenommen.


26.09.2022   DART trifft Asteroid Domorphos
Nach 10 Monaten Flug im Weltraum traf der Double Asteroid Redirection Test (DART) der NASA – die weltweit erste Demonstration der planetaren Verteidigungstechnologie –
am Montag, den 26. September 2022, erfolgreich sein Asteroidenziel Dimorphos.


Bild: NASA


07.09.2022   Das JWST sorgt für fantastische Bilder des Tarantelnebels
Es war einmal eine Raumzeit, eine kosmische Schöpfungsgeschichte entfaltete sich: Die hochempfindlichen Instrumente des JWST zeigen fantatische Bilder des Tarantula-Nebels.


06.09.2022   Das JWST sorgt für fantastische Bilder von Galaxien
Die hochempfindlichen Instrumente des JWST ermöglichen völlig neue Bilder durch die Überlagerung von seinen Bildern mit denen des Hubble Teleskops.


27.08.2022   Das JWST entdeckt CO2
Die hochempfindlichen Instrumente des JWST registrieren am 24.8.2022 Kohlendioxyd auf einem Exoplaneten.


23.08.2022   Das JWST liefert neue Bilder von Jupiter
Die Instrumente des JWST zeigen faszinierende Details von Jupiter.


02.08.2022  
 James Webb liefert neue Bilder
Webbs Instrumente enthüllen neue Details über Sternentstehung und Schwarze Löcher. Das JWST liefert Bilder der Cartwheel Galaxie.


27.07.2022    James Webb startet seinen wissenschaftlichen Betrieb.
Seit den ersten offiziell präsentierten Bildern hat das JWST den eigentlichen wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen.


12.07.2022    James Webb präsentiert die ersten wissenschaftlichen Bilder.
Weitere Bilder des JWST werden offiziell präsentiert.


12.07.2022  James Webb liefert bisher tiefstes Infrarotbild des Universums.
Das James Webb Weltraumteleskop kurz JWST hat am 11.7.2022 das erste hochauflösende Bild gemacht
und dadurch seine Leistungsfähigkeit bewiesen.



Bild: NASA


01.07.2022  James Webb ist betriebsbereit
Das JWST  ist nun auf fast allen Betriebsmodi betriebsbereit.


13.05.2022  James Webb ist betriebsbereit
Das JWST  testet alle Betriebsmodi der Instrumente.


9.05.2022  Knatsch um SOFIA.
USA will den Betrieb vob SOFIA einstellen..


29.04.2022  James Webb ist für den Einsatz vorbereitet.
Das JWST  hat seine Betriebsbereitschaft erstellt.


15.04.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST ist bereit für die letzten Korrekturen im Bereich der Positionierungsfehler.


13.04.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST kühlt das MIRI Instrument herunter auf Betriebstemperatur.


30.03.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST kühlt das MIRI Instrument.


24.03.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST führt das Multi-Instrument Alignment weiter.


17.03.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Nach der Feineinstellung (Schritt 5) ist das JWST an einer Stelle im Sichtfeld der NIRCam gut ausgerichtet.
Jetzt muss das Alignment auf die restlichen Instrumente ausgedeht werden.



16.03.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST gleicht die Wellenlänge des Lichtes mittels Feinabstimmung (fine phasing) ab.


27.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST gleicht die Wellenlänge des Lichtes mittels Phasenabstimmung (coarse phasing) ab.


26.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST setzt seinen Weg fort, ein fokussiertes Observatorium zu werden.


23.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST richtet die ersten Sternenbilder aus während es weiter abkühlt.


14.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.
Das JWST empfängt die ersten Sternenbilder während es weiter abkühlt.


07.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.

Das
JWST empfängt die ersten Photonen während es weiter abkühlt.


02.02.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.

Das
JWST kontrolliert die Gerätetemperaturen während es weiter abkühlt.


28.01.2022  James Webb bereitet den Einsatz vor.

Das
JWST befindet sich in der Vorbereitung zur Kalibrierung der Spiegelelemente und der Abkühlung der Instrumente.


25.01.2022  James Webb hat L2 erreicht.

Das
JWST hat den  La Grange Punkt L2 erreicht und beginnt mit der eigentlichen Mission.


24.01.2022  James Webb schwenkt ein auf L2.

Das
JWST hat mit dem Einschwenken auf den La Grange Punkt L2 begonnen.


20.01.2022  James Webb hat das Ausfahren der Spiegelsegmente abgeschloessen.

Das
JWST hat das Aktivieren und Bewegen der 18 Primärspiegelsegmente sowie des Sekundärspiegels abgeschlossen.


19.01.2022  James Webb hat die letzten Spiegelsegmente individuell eingestellt.

Das
JWST kontrolliert die Einstellung der aller Spiegelsegmente des Hauptspiegels.


18.01.2022  James Webb stellt die letzten Spiegelsegmente individuell ein.

Das
JWST kontrolliert die Einstellung der letzten Spiegelsegmente des Hauptspiegels.


15.01.2022  James Webb stellt die Spiegelsegmente individuell ein.

Das
JWST kontrolliert die Einstellung der einzelnen Spiegelsegmente des Hauptspiegels.


12.01.2022  James Webb beginnt mit der Einstellung der Spiegelsegmente.

Das
JWST hat mit individuellen Einstellung der Spiegelsegmente des Hauptspiegels begonnen.


08.01.2022  James Webb ist ein funktionelles Teleskop!

Das
JWST ist nach einer 100 % erfolgreichen Aufstellungsphase in einem hervorragenden Zustand.


08.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Haupspiegel komplett geöffnet

Das
JWST hat den Öffnungsprozess des Hauptspiegels erfolgreich abgeschlossen..


08.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Haupspiegel rechts öffnet

Das
JWST hat den Öffnungsprozess des Hauptspiegels rechts begonnen.


08.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Haupspiegel links geöffnet

Das
JWST hat den Öffnungsprozess des Hauptspiegels links ist beendet.


07.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Haupspiegel links öffnet

Das
JWST hat den Öffnungsprozess des Hauptspiegels links begonnen.


06.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Radiator geöffnet

Das
JWST hat den Öffnungsprozess des Radiators erfolgreich abgeschlossen.


05.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Sekundärspiegel geöffnet

Das
JWST hat mit dem Öffnungsprozess des Sekundärspiegels erfolgreich abgeschlossen.


05.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Sekundärspiegel öffnen

Das
JWST hat mit dem Öffnungsprozess des Sekundärspiegels begonnen.


04.01.2022  James Webb Weltraumteleskop alle Folien sind gespannt

Das
JWST hat erfolgreich alle fünf Folien des Sonnenschutzschirms gespannt.


04.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Folie spannen

Das
JWST hat mit dem Spannen der Folien des Sonnenschutzschirms begonnen.


01.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Schutzfolie rechts öffnen

Das
JWST öffnet den Sonnenschutzschirm auch auf der rechten Seite.


01.01.2022  James Webb Weltraumteleskop Schutzfolie links öffnen

Das
JWST öffnet den Sonnenschutzschirm auf der linken Seite.


30.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Schutzfolien einrollen

Das
JWST beginnt die Schutzfolien der Sonnenschutzschirme einzurollen.


30.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Momentum ausgeklappt

Das
JWST hat hat das Momentum Flap am Heck ausgeklappt.


30.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Teleskopturm angehoben

Das
JWST hat hat den Teleskopturm ausgefahren.


29.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Temperaturmessung beginnt

Das
JWST hat hat mit den Temperaturmessungen an verschiednen Stellen auf der Sonnenseite und der Schattenseite begonnen.


29.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Ausklappen des Sonnenschutzmoduls 2

Das
JWST hat die beiden Module des Sonnenschutzes ausgeklappt.


29.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Ausklappen der Sonnenschutzmoduls 1

Das
JWST hat das erste Modul des Sonnenschutzes ausgeklappt.


28.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Start der Entfaltung des Sonnenschutzes

Das
JWST hat begonnen seinen Sonnenschutz zu entfalten.


27.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Kurskorrektur

Die zweite der mittleren Kurskorrekturen (MCC1b) des JWST
für die Optimierung des Kurses zu L2  wurde gestartet.


26.12.2021  James Webb Weltraumteleskop Einsatzbereitschaft Antenne

Die kardanische Spezialantenne (Gimbaled Antenna) des JWST
für die Übertragung zur Erde wurde erfolgreich ausgefahren und überprüft.


25.12.2021  James Webb Weltraumteleskop gestartet
Das neue James Webb Weltraumteleskop JWST ist heute nach dreijähriger Verzögerung mit 19 Startverschiebungen
endlich zu seinem Flug zum 1.5 Millonen km entfernten La Grange Punkt L2 vom
Weltraumbahnhof Kourou in
Französisch-Guyana mittels einer Ariane 5 Rakete in einer Schweizer Lastverkleidung erfolgreich gestartet.

Das JWST soll das Weltraumteleskop Hubble für weiter in die Verganganheit reichende Forschung
nach dem Ursprung des Universums ersetzen.

Allerdings wird es, im Gegensatz zu früheren Aktionen wie bei Hubble, nicht mehr möglich sein dieses Teleskop
auf Grund der Entfernung zu warten oder zu reparieren. Die Kommunikation zum JWST dauert hin und zurück bereits
an die 10 Sekunden (basierend auf der Lichtgeschwindigkeit, die auch für Funksignale gilt).

Bilder
Videos

Künstlerische Darstellung des JWST:

Bild: NASA

Hauptbestandteile des JWST:

Basismodul (Spacecraft Bus) als zentrales Element mit dem Antriebsraketen, Korrekturdüsen,Schwungräder, Solarzellen und Antenne.
Sonnenschutzschild (Sunschield) gegen Wäremstrahlung der Sonne (Infrarot-Schutzschild) mit Trimm-Ruder (Momentum Flap).
Modulares Spiegelteleskop (OTE) mit Hauptspiegel aus 18 vergoldeten wabenförmig angeordneten justierbaren Spiegelelementen.
Instrumentenmodul (ISIM) mit zwei IR-Kameras (NIRCam und MIRI) und zwei IR-Spektrographen (NIRSpec und
FGS-NIRISS)
sowie der gesamten Auswertelektronik und der speziellen Kühlung (Cryocooler bis -233°C für die Instrumente,
-266°C für den MIRI Sensor).


Bild. NASA


Der Weg des James Webb Weltraumteleskops zu seinem definitiven 'Arbeitsplatz' am L2 Punkt.


Bild: NASA

Der 'Arbeitsplatz' des James Webb Weltraumteleskops am L2 Punkt.


Bild: NASA



30.04.2021  Wo sind die Voyager Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 inzwischen?




Entfernung Voyager I


Bild: Wikipedia


18.12.2020: Hubble endteckt 'geschmolzenen Ring'
Die schmale Galaxie, die sich in diesem Bild elegant um ihren kugelförmigen Begleiter krümmt, ist ein fantastisches Beispiel für ein wirklich seltsames und sehr seltenes Phänomen.
Dieses mit dem Hubble-Weltraumteleskop der NASA / ESA aufgenommene Bild zeigt GAL-CLUS-022058s in der Konstellation der südlichen Hemisphäre von Fornax (dem Ofen).
GAL-CLUS-022058s ist der größte und einer der vollständigsten Einsteinringe, die jemals in unserem Universum entdeckt wurden.
Das Objekt wurde von Astronomen, die diesen Einsteinring untersuchten, als "geschmolzener Ring" bezeichnet, was auf sein Aussehen und seine Wirtskonstellation anspielt.


11.04.2020: Mirsteilas fotografiert Kometen C/2010 Y4 (ATLAS)

Genau in dem Moment, als der Komet
C/2010 Y4 (ATLAS) auseinanderbricht fotografiert das Team José de Querioz / Michael Deyerler auf der Sternwarte der AGG in Falera GR den Kometen mit dem grossen CEDES Spiegelteleskop  (70cm Spiegel). Es gelingt eine fantastische Aufnahme bestehend aus meheren Einzelaufnahmen über insgesamt 0.7 Std.





10.04.2019: EHT präsentiert die reelle Entdeckung des ersten schwarzen Lochs

Um 15:00h Europäischer Zeit werden in einer gleichzeitigen Presskonferenz in verschiedenen Ländern der Erde die durch das Projekt Event Horizon Telescope (EVT) entdeckten Resultate zur reellen Darstellung eines Schwarzen Loches präsentiert.
Zwei Schwarze Löcher wurden untersucht, eines davon das grösste bekannte im Sagittarius A mit 4 Millionen Sonnenmassen.

Schwarzes Loch in der Galaxie M87, 50 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Ein Bild für die Geschichtsbücher.


Bild. Tagesschau.de


04.07.2018: Pluto 2018 so nahe wie schon lange nicht mehr

Der degradierte "Planet" Pluto kommt der Erde 2018 so nahe wie seit 1931 nicht mehr und steht dann zur Erde in Opposition (gegenüber der Sonne). Die Opposition findet genau am 12. Juli um 09:42 UTC statt.
Es dauert dann volle 161 Jahre bist diese Situation (Opposition) das nächste Mal wieder zutrifft.


Bild via Anne Verbiscer.


01.06.2018: Berner Astronomen suchen den Weg durch die Trümmer im All

Raketen-Schrott und Satelliten-Trümmer sind ein Problem für die Weltraumfahrt. Die Uni Bern verhindert Zusammenstösse.


27.04.2018: Neues Museum der ESO in München.

Da müsste man doch mal hin:  https://www.eso.org/public/switzerland-de/news/eso1813/?lang 




09.04.2018: Messarscharfe Aufnahmen von Jupiter und Co.

Phantastische Bilder aus dem NASA Archiv: https://www.flickr.com/photos/kevinmgill/40612489734/in/photostream/lightbox/


05.06.2017: Die nächste Nova kommt bestimmt

In 5 Jahren also 2022, so haben US-Astronomen auf Grund von Beobachtungen und Messungen mit dem Kepler Weltraumteleskop festgestellt, wird sich eine Nova ereignen weil das Doppelsternsystem mit dem "klangvollen" Namen KIC9832227 in sich kollidiert und dadurch eine gewaltige Explosion verursachen wird.

Symbolbild:

  


12.02.2016:  Gravitationswellen erstmals nachgewiesen

Die Forscher in 
Hanford haben gestern die Gravitationswellen nach der Relativitätstheorie von Albert Einstein erstmals nachweisen können mit einem riesigen Laser Interferrometer in den USA.