James Webb Weltraumteleskop: Betriebsbereitschaft erstellen

Die Aufstellungsphase ist abgeschlossen
:

08.01.2022 Das James Webb Weltraumteleskop ist nun ein funktionelles Teleskop und einzigartig in seiner Art.

Ein begeistertes Missionsteam für das James-Webb-Weltraumteleskop der NASA bestätigte, dass das
Weltraumobservatorium nach einer zu 100 % erfolgreichen Aufstellungsphase in einem hervorragenden Zustand ist.

„Es ist ein vollständig entfaltetes Teleskop, das bereit ist, fantastische Wissenschaften durchzuführen, um unser Wissen zu erweitern“,
sagte John Durning, Webb Deputy Project Manager von NASA Goddard.

Als nächstes steht für das Webb-Team eine fünfmonatige Inbetriebnahmephase an, um die Optik des Teleskops zu kalibrieren und
seine Spiegel anzupassen. Webb macht sich derzeit auf den Weg zu seinem letzten Beobachtungsstandort, der fast 1.6 Millionen km
von der Erde entfernt ist und um den 23. Januar 2022 ankommen soll.



Bild: NASA


JWST kühlt weiter ab. Das ist wichtig für den Einsatz im Infrarotbereich.


Bild: NASA


Bild: NASA

a) Sonnenschutzschirm warme Seite
b) Versorgungseinheit Gerätepanel
c) Hauptspiegel
d) Instrumenten-Radiator (Kühlung)


Kommentar NASA:

Als gemeinsame Anstrengung mit der European Space Agency (ESA) und der Canadian Space Agency wird die
Webb-Mission jede Phase der kosmischen Geschichte erforschen – von unserem Sonnensystem bis zu den
am weitesten entfernten beobachtbaren Galaxien im frühen Universum.

„Heute hat die NASA einen weiteren jahrzehntelangen Meilenstein in der Entwicklung erreicht.
Obwohl die Reise noch nicht abgeschlossen ist, schließe ich mich dem Webb-Team an, um ein wenig leichter zu atmen
und mir die zukünftigen Durchbrüche vorzustellen, die die Welt inspirieren werden“, sagte NASA-Administrator Bill Nelson.

„Das James Webb-Weltraumteleskop ist eine beispiellose Mission, die kurz davor steht, das Licht der ersten Galaxien zu
sehen und die Geheimnisse unseres Universums zu entdecken. Jede bereits erreichte Leistung und zukünftige Leistung
ist ein Beweis für die Tausenden von Innovatoren, die ihre Lebensfreude in diese Mission gesteckt haben.“